Meine liebste Mineral Foundation: von Marie W.

Mineral Foundation an sich und auch die von Marie W. sind ja nun schon lange kein Geheimtipp mehr und nachdem auch ich mich langsam an das Thema herangetastet und durch Lily Lolo und Everyday Minerals getestet habe, musste ich natürlich auch die hochgelobte MF von Marie W. ausprobieren. Nachdem ich sie dann bei einer gemeinsamen Beautyjagd im Dezember mit den Rheinlandjägerinnen noch einmal ausgiebig testen konnte, musste ich sie einfach haben. Ich verwende die MF nun seit gut 3 Monaten und möchte euch heute die beste Mineral Foundation vorstellen, die ich kenne:

mehr lesen 0 Kommentare

Everyday Minerals - Für jeden Hauttyp die passende Mineral Foundation

Nachdem ich mich eine ganze Zeit lang durch diverse getönte Tagescremes getestet hatte, war die Entdeckung von Mineral Make-up eine echte Offenbarung für mich und meine trockene Fetthaut! Denn die feinen Mineralien decken Unregelmäßigkeiten ab, beruhigen das Hautbild und hinterlassen ein natürliches Finish ohne Maskeneffekt und ohne die Poren zu verkleben. Die Deckkraft kann dabei durch den Auftrag mehrerer Schichten beliebig erhöht werden. Was Mineral Foundation ist und wie man sie aufträgt findet ihr hier.

mehr lesen 10 Kommentare

Mineral Foundation von Lily Lolo

Wie ich zur Mineral Foundation gekommen bin und was MF eigentlich ist, habe ich euch ja bereits in einem allgemeinen Blog-Post über Mineral Foundation berichtet. Heute möchte ich euch meine erste MF vorstellen:

mehr lesen 5 Kommentare

Mineral Foundation - perfekt für Seborrhoea sicca!

Nachdem ich bei der Suche nach einer Foundation zunächst mit BB- und CC- Creams befasst habe, mit denen ich aber leider nicht glücklich geworden bin, habe ich begonnen, mich mit Mineral-Foundations zu beschäftigen. Der Trend kommt aus den USA, wo Mineral Foundations (MF) schon weit verbreitet sind und setzt sich auch hierzulande immer mehr durch.

mehr lesen 0 Kommentare

Mein Ausflug in die Welt der BB- und CC-Cremes

Auf der Suche nach einer passenden Tagespflege hielt ich es für eine gute Idee, die Seborrhoea sicca in einem Schritt zu pflegen und gleichzeitig die Rötungen und Unreinheiten mit einer Foundation abzudecken, also Pflege und Make-up in einer BB-Creme zu verbinden.

mehr lesen 6 Kommentare