Niacinamid - das Multitalent!

Um Niacinamid gibt es gerade einen regelrechten Hype. Der Wirkstoff ist in aller Munde, da er eine wahre Wunderwaffe sein soll, dessen Wirkung durch mehrere Studien belegt sein soll.

Niaciamid Serum von Junglück

Was ist Niacinamid und was kann es?

Niacinamid ist der wasserlösliche Abkömmling des Vitamin B3, auch Niacinamid oder Nicotamid genannt.

Das besondere Potenzial von Niacinamid liegt in der Stärkung der Hautbarriere (der Schwachstelle von seborrhoeischer Haut), denn Niacinamid soll die Folgen von Umweltschäden reduzieren können, da es die Hautbarriere (die erste Verteidigungslinie der Haut) verbessern und der Haut helfen kann, Anzeichen früherer Schäden zu reparieren. Besonders interessant für Sicca-Häute ist, dass Vitamin B3 das von den Talgdrüsen produzierte ölige Sekret (Sebum) reguliert und somit nicht austrocknend wirkt.

Die antientzündliche und pigmentregulierende Wirkung soll auch schon in mehreren Studien (die ich nicht selbst gelesen habe) belegt sein.

 

Wie funktioniert das?

Das wasserlösliche Vitamin, das mit den natürlichen Substanzen der Haut zusammenarbeitet, regt im Körper die Bildung von Keratin und Ceramiden an – Fette, die die Haut vor dem Austrocknen schützen und verhindern, dass Fremdstoffe eindringen.

So kann es die Folgen von Lichtalterung im Gesicht mindern. Es kann Fältchen verringern, die Haut elastischer machen und Rötungen, Hyperpigmentierung und Hautverfärbungen abschwächen.

Weitere nützliche Vorteile von Niacinamid oder Vitamin B3 für die Haut bestehen darin, dass es zur Erneuerung und Wiederherstellung der Hautoberfläche gegen Feuchtigkeitsverlust und Austrocknung beiträgt, indem es der Haut hilft, ihre natürliche Produktion von Ceramiden zu verbessern. Wenn Ceramide mit der Zeit abgebaut werden, ist die Haut anfällig für alle möglichen Probleme, von anhaltend trockener, schuppiger Haut bis hin zu zunehmender Überempfindlichkeit.

 

Das ist doch mal ein echtes Multitalent!

 

Bei trockener Haut soll die lokale Anwendung von Niacinamid nachweislich auch die feuchtigkeitsspendende Wirkung von Feuchtigkeitscremes verstärken können, so dass die Hautoberfläche dem Feuchtigkeitsverlust, der zu wiederkehrender trockener, gespannter und schuppiger Haut führt, besser widerstehen kann.

 

  • Erste Erfolge sollten nach 2 bis 4 Wochen bei zweimal täglicher Anwendung zu sehen sein (je nach Schweregrad des Hautproblems). Für eine kontinuierliche Verbesserung ist eine konstante Anwendung erforderlich.
  • Niacinamid kann man täglich morgens und abends anwenden.
  • Für alle Hauttypen beträgt die übliche Einsatzkonzentration bis zu 1 Prozent.

Das Niacinamid Serum von Junglück

Seid ihr neugierig geworden und sucht nun nach einem Niacinamid Serum? Dann könnte das Serum von JUNGLÜCK das Richtige für euch sein!

Junglück ist eine junge Marke, die ich euch hier schon einmal vorgestellt hatte.

 

Das Niacinamid Serum von Junglück enthält 10% Niacinamid und 1% Zinc PCA (es ist also nicht nur in Spuren enthalten).

 

Hier das Produktversprechen:

"Durch seine beruhigende und regenerierende Wirkung stärkt es die Hautschutzbarriere. Zusätzlich regt es die Hauterneuerung durch die Neubildung von Collagen und hauteigenen Ceramiden an. Die Talgproduktion wird reguliert, Rötungen und Pigmentflecken können reduziert werden. Darüber hinaus kann die Hautstruktur sowie das gesamte Erscheinungsbild und die Poren verfeinert werden. Dank der antimikrobiellen Wirkung von Zinc PCA (Zinksalz) wird besonders der Heilungsprozess unreiner Haut unterstützt und Entzündungen werden gelindert. Zudem unterstützt die hauteigene Aminosäure L-Arginin den Wundheilungsprozess. Das enthaltene Hyaluron und Aloe Vera spenden deiner Haut zusätzlich wertvolle Feuchtigkeit."

 

Das sind die Inhaltsstoffe:

Bio Aloe Vera Saft, Niacinamid (Vitamin B3), Pentylene Glycol, Glycerin (Pflanzlicher Feuchtigkeitsspender), Zinc PCA (Feuchtigkeitsspender mit antimikrobieller Wirkung), Hyaluronsäure, Milchsäure, Natriumsalz der Milchsäure.

 

So eine übersichtliche Liste mit so hochwertigen Inhaltsstoffen löst bei mir immer totale Begeisterung aus :)

 

Die Anwendung ist denkbar einfach: einfach 3-5 Tropfen auf das Gesicht auftragen und verteilen.

Das Serum sollte nicht mit Vitamin C, AHA, BHA und Retinol kombiniert werden!

50 ml des Serums sind zum Preis von 39 € z.B. über den Online-Shop von Junglück erhältlich, auf Amazon scheint das Serum aktuell nicht erhältlich zu sein, andere Produkte von Junglück sind dort aber zu bekommen.

 

Mein Fazit:

Ich bin wie gesagt, wirklich von den Inhaltsstoffen des Niacinamid-Serums von Junglück begeistert und da die Menge für mehrere Monate reicht, ist aus meiner Sicht auch der Preis gerechtfertigt. Es ist unkompliziert in der Anwendung und meine Haut hat sich gut gepflegt und weniger ölig angefühlt. Ich kann das Serum also guten Gewissens empfehlen!

 

Habt ihr schon Erfahrungen mit Niacinamid gesammelt? Wenn ja, lasst mich wissen welche!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0