HYPERSENSITIVE Mascara von Dado Sens

Ich freue mich, dass ich euch mal wieder eine tolle, haltbare Wimperntusche vorstellen kann. Mit meiner Mascara von Lily Lolo war ich immer sehr zufrieden, aber das feine Silikon-Bürstchen der Mascara von Dado Sens hat mich neugierig gemacht, so dass ich einen Versuch gewagt habe. Und da ich euch die Wimperntusche hier vorstelle, ahnt ihr schon, dass sich dieser Versuch gelohnt hat :)

Living Nature Mascara

Wimperntusche von Dado Sens

Zum Glück habe ich schon die ein oder andere Wimperntusche entdeckt, die meinen hohen Ansprüchen in puncto Haltbarkeit genügt. Denn wer will schon ständig sein Make-up kontrollieren, ob sich auch ja kein Waschbär-Look eingeschlichen und sich die Tusche von den Wimpern unter die Augen verabschiedet hat? Neben der Haltbarkeit ist mir auch ein natürlicher Look wichtig, auch wenn der Trend gerade eher zu Federboas auf den Augenlidern geht ;)

 

Mein Maßstab ist die Mascara von Lily Lolo, diese gilt es im Preis-Leistungsverhältnis zu toppen!

 

Der heutige Herausforderer: Die hypersensitive Mascara von Dado Sense!

der Augenaufschlag

In Echt sahen die Wimpern viel definierter aus, als auf dem Bild...
In Echt sahen die Wimpern viel definierter aus, als auf dem Bild...

Umso länger ich mir das Foto ansehe, umso größer ist das Grauen mit meinen Brauen... aber gut.

 

Die Optik bekommt von mir die volle Punktzahl, da die schwarze Tube der Mascara schlicht und edel aussieht.

Die Borsten des Silikon-Präzisions-Bürstchens erfassen die einzelnen Wimpern sehr gut und umhüllen sie mit Farbe.

 

Ich forme meine Wimpern immer zuerst mit einer Wimpernzange und trage dann die Wimperntusche immer von unten nach oben bei leicht geöffnetem Auge auf und rüttele dabei mit dem Bürstchen etwas hin und her, um alle Wimpern zu erfassen. Für mehr Farbauftrag den Vorgang einfach wiederholen. Zum Abschluss spanne ich das Lid seitlich ein wenig und ziehe mit dem Bürstchen die Wimpern gerade und drehe dabei das Bürstchen. So werden die einzelnen Wimpern gut getrennt.

 

Die Wimperntusche soll insbesondere für empfindliche Augen gut verträglich sein und somit auch für Kontaktlinsenträger hervorragend geeignet sein.

 

Die Mascara gibt nicht zu  viel Farbe ab und definiert die Wimpern. Auch beim Auftragen von mehreren Schichten, verklumpt nichts!

Und auch die Haltbarkeit bekommt von mir die volle Punktzahl, da die Mascara den ganzen Tag hält, ohne sich unter dem Auge zu verteilen. Adé Pandaaugen!

 

Am Ende des Tages ist auch das leichte Entfernen der Wimperntusche wichtig und auch das funktioniert mit meiner Mizellen-Lösung völlig problemlos.

 

Die Mascara ist frei von:

Parabenen, Silikonen, Mineralölen, PEGs, Aluminiumsalzen, synthetischen Duftstoffen, synthetischen Farbstoffen, synthetischen Konservierungsstoffen und Paraffinen.

 

Erhältlich ist die Hypersensitive Mascara von Dado Sens in schwarz direkt im Online-Shop von Dado Sense oder im Müller Naturkosmetik-Shop zum Preis von ca. 15 €.

Das Unternehmen:

Dado Sens bzw. die Dado cosmed GmbH wurde 1987 gegründet und gehört heute zum Annemarie Börlind Konzern. Nach dem Grundsatz "Pflegt medizinisch, wirkt natürlich" entwickelt die DADO-cosmed GmbH in Zusammenarbeit mit Dermatologen Pflegeserien, die der Haut helfen ihr natürliches Gleichgewicht wiederzufinden. Inzwischen umfasst das Sortiment ein breit gefächertes Angebot für fast alle sensiblen Hautzustände, wie z.B. sehr trockene, reizempfindliche oder allergische Haut, bei Akne, Neurodermitis, Schuppenflechte oder Rosacea.

Fazit:

Die Mascara von Dado Sense vereint ein schlichtes Äußeres mit sehr guter Definition und guter Haltbarkeit sowie einem natürlichen Look.

Mir gefällt vor allem die sehr gute Definition der einzelnen Wimpern. Mehrmaliges Tuschen ist problemlos möglich, da das Bürstchen eher wenig Farbe abgibt. Wer feine, definierte Wimpern dem Volumen vorzieht, wird diese Wimperntusche bestimmt mögen!

Das Preis-Leistungsverhältnis kann aus meiner Sicht mit dem der Lily Lolo Mascara gleichziehen, für mich liegen beide Tuschen gleichauf.

Da meine Augenpartie nicht hypersensitive ist, kann ich euch zur Verträglichkeit leider nichts sagen, bin aber auf eure Erfahrungen gespannt!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0