Mimose on Tour - in Californien

Ich bin erst seit wenigen Wochen aus dem Sommer-Urlaub zurück, aus dem sonnigen Californien kamen wir zurück ins nasskalte Deutschland. Brrrh! Eigentlich wollte ich euch an dieser Stelle über die schönsten Naturkosmetikläden berichten, die ich während unseres Roadtrips gefunden habe, aber Fehlanzeige. Der einzige Naturkosmetikladen an dem ich vorbei kam, war "100% Pure" am Flughafen in San Francisco und ich war angesichts der großen Auswahl und der kurzen Zeit, die ich bis zum Abflug noch hatte, so überfordert, dass ich dort letztlich gar nichts gekauft habe. Leider hatte der Blush namens "Mimosa" einen Farbton, der mir persönlich überhaupt nicht steht und musste somit im Laden bleiben...

Nichtmal die neues Mascara von Burt´s Bees habe ich während der Reise finden können, obwohl ich in jeden zweiten CVS Pharmacy Store gegangen bin...

Meine liebsten Produkte für unterwegs

Dafür stelle ich euch nun meine liebsten Produkte für unterwegs vor, denn um nicht unnötig viel Gepäck mitzunehmen, habe ich nicht nur meinen Koffer, sondern auch meinen Kulturbeutel sorgfältig gepackt. Ich wollte ein paar Produkte aufbrauchen, aber auch für alle Fälle gerüstet sein.

 

Gerade wenn man viel im Auto unterwegs ist, legen sich sowohl der Staub der Landstraßen, wie auch die Abgase der anderen Autos auf den Highways auf die Haut, so dass man auch im Urlaub nicht auf eine gründliche Reinigung vezichten kann. Ich bin hier einfach bei meinem bewährten Mizellenwasser von Cattier geblieben. Die Reisegröße hat genau für die 2,5 Wochen gereicht und die Basisreinigung war damit auf jeden Fall schonmal gewährleistet. Zusätzlich hatte ich einen Konjac-Sponge von Rossmann dabei, der mir viel besser gefällt, als seine runden Artgenossen. Die Form lag bei der Anwendung wesentlich besser in der Hand und der Schwamm hielt auch länger, als ich das sonst gewohnt war. Also Daumen hoch für den Konjac-Sponge von Rossmann!

 

Selbstverständlich darf im sonnigen Californien auch der Sonnenschutz nichts zu kurz kommen und so hatte ich dort Gelegenheit, meine Sonnencreme von MÁDARA aufzubrauchen, die ich euch auch schon vorgestellt hatte. Durch die leichte Tönung der Creme, war eine weitere Abdeckung (im Urlaub) unnötig und für abends hatte ich noch einen kleinen Rest Puder dabei... 

 

Ohne eine gute Augencreme geht bei mir gar nichts und gerade im Sommer bin ich ein großer Fan des CMD Sandorini Augen Roll-on mit Sanddorn. Der kleine Roller passt in jedes Handgepäck, kühlt und erfrischt die Augenpartie, zieht schnell ein und versorgt die Haut bestens. Ich liebe ihn!

 

In einer Zeitschrift war ich auf das CMD Sunny Sports - Shampoo + Duschgel aufmerksam geworden und habe mir diesen Frische-Kick mit Grapefruit extra für unseren Roadtrip bestellt. So habe ich eine ganze Tube eingespart und der Grapefruitduft war wunderbar erfrischend. Auch mit der Verwendung als Shampoo bin ich super zurecht gekommen. Der Retter für meine Kopfhaut war es zwar nicht, aber auch keinesfalls schlechter, als meine sonstigen Shampoos. Für Urlaub oder Sport ist diese Frischedusche + Shampoo hervorragend geeignet und ein bisschen Aromatherpie hat man auch noch inklusive.

 

 

Ich bin gedanklich natürlich schon bei den Produkten für Herbst und Winter. Habt ihr noch einmal Gelegenheit, die Sonne zu genießen? Welche Produkte dürfen bei euch auf keinen Fall beim Urlaub in der Sonne fehlen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Karin | Green Conscience (Montag, 04 November 2019 06:35)

    Im Sommer mag ich die Ölkapseln von Martina Gebhardt sehr gern. Sie sind vorportioniert, so kann nichts auslaufen. Bei viel Sonne brauche ich auch eine größere Menge pro Anwendung, daher komme ich mit der Kapselgröße gut klar.