Der große Kajal-Test - Teil 1

Hallo ihr Lieben! Ich wünsche euch ein frohes neues Jahr und hoffe, dass ihr gut hinein gekommen seid! Das neue Blog-Jahr möchte ich mit einem Kajal-Test beginnen, denn ich verfüge inzwischen über eine Sammlung sehr unterschiedlicher Stifte, von denen ich viele nie benutze und sie daher ausgemustert habe... Daher ist es an der Zeit, dass ich mich mal den Kajals widme :)

Kajal und Lidstrich wurden schon im alten Ägypen verwendet, um die Augen zu betonen und um sie größer erscheinen zu lassen. Ich selbst trage nur selten einen Lidstrich, aber täglich Kajal und ich ärgere mich jedesmal, wenn sich der Kajal schon nach ein paar Stunden nach unten absetzt oder ganz verabschiedet. Daher habe ich mir nun ein Sortiment neuer Kajalstifte zugelegt, um mal zu testen, welcher am besten hält und wieviel man von einem (nicht wasserfesten) Kajal überhaupt erwarten darf. Da mir bei der Recherche auch ein gut getesteter konventioneller Stift begegnet ist, der keine bedenklichen Inhaltsstoffe enthalten sollen, werde ich diesen auch mittesten. Nicht, dass ihr euch gleich wundert! 

Die Teilnehmer

1) benecos Natural Kajal  - Farbe white

Diesen Kajal trage ich immer als erstes auf und zwar auf der Wasserlinie (innen) auf. Weißer Kajal auf der Wasserlinie lässt die Augen größer und wacher wirken, weil das Augenweiß dadurch betont wird. Der Stift von benecos ist nicht hartweiß, sondern elfenbeinfarben. Der Kajal ist soft, kratzt nicht beim Auftragen und gibt auch gut Farbe ab. Nach 4 Stunden ist zwar noch etwas von dem Kajal zusehen, aber schon deutlich schwächer und nach 8 Stunden Tragedauer ist so gut wie nichts mehr zu erkennen... Der Kajal ist zertifizierte Naturkosmetik, ohne Parfüm und ohne Talk. Da mir mein Augenweiß weißer als der Kajal erscheint, würde ich mir als nächstes einen weißeren kaufen, wenn ich diesen aufgebraucht habe.

Preis: 2,39 €

 

Meine Bewertung:

Farbe: ***

Haltbarkeit: **

Preis:*****

 

 

2) Alterra - 13 Silver

Der silberne Kajal Eyeliner von Alterra (Naturkosmetik-Eigenmarke von Rossmann) sollte mein silbernes Silvester-Outfit ergänzen. Der weiche Stift mit Bio-Aprikosenkern und Bio-Mandelöl lässt sich gut auftragen, ist bei mir aber leider so gut wie nicht zu sehen. Auf dem unteren Wimpernkranz aufgetragen, war er unsichtbar, als Lidstrich aufgetragen ebenso... Ich habe ihn nun mehrere Tage am inneren Augenwinkel quasi als Highlighter benutzt. Vielleicht bin ich nicht kreativ genug, um diesen Kajal effektvoll einzusetzen. Habt ihr Ideen?

Preis: 1,79 €

 

Meine Bewertung:

Farbe: **

Haltbarkeit: ***

Preis: *****

 

3) Sante Eyeliner Pencil - Anthracite No. 7

Wie ihr unschwer erkennen könnt, ist dieser Eyeliner Stift schon eine Weile in Verwendung. Ich persönliche bevorzuge dunkelgraue Kajalstifte, da mir schwarz zu hart ist und ich den "Euleneffekt" verhindern möchte. Der Stift hat eine softe, cremige Textur, die Farbe würde ich eher als steingrau bezeichnen. Die Farbe auf dem Handrücken erscheint mir wesentlich dunkler, als am Auge. Die gezogenen Linie kann mit dem enthaltenen Smudger verwischt werden und soll dadurch noch haltbarer werden. Der Farbauftrag gelingt gut, beim Ausschattieren mit dem Smudger entferne ich die Linie aber eher, als dass ich sie verwische. Nach 6 Stunden Tragedauer ist so gut wie nichts mehr von dem Kajal am Wimpernkranz zu sehen, da er sich pandamäßig nach unten abgesetzt hat. Um sicherzustellen, dass es der Kajal und nicht die Wimperntusche ist, habe ich die Wimperntusche am nächsten Tag weggelassen... wieder hing der Kajal unter den Augen. Ich verwende ihn daher nur noch als Eyeliner für den Lidtsrich am oberen Lidrand. Da er sehr weich ist, lässt er sich dort gut auftragen. Auch dieser Stift ist zertifizierte Naturkosmetik.

Preis: 8,45 €

 

Meine Bewertung:

Farbe: ***

Haltbarkeit: **

Preis: **

 

4) Alterra 03 Dark Grey Glitter

Frei nach dem Motto: "Wenn dich dein Leben nervt, streu Glitzer drauf", könnt ihr das nun mit dem Kajal Dark Grey Glitter! Gut, dass ich zusätzlich zu dem silbernen Kajal von Alterra noch diesen Stift der gleichen Marke mitgenommen habe! So hatte ich doch noch Glitter an Silvester. Dieser Khol Kajal mit Bio-Jojobaöl und Bio-Sheabutter ist sehr soft und hat ebenfalls einen Smudger. Der Kajal lässt sich super auftragen und wirkt am Auge dunkler, als auf dem Foto. Die kleinen Glitzerpartikel hinterlassen leichten Glamour, ohne wie Karnevalsschminke auszusehen. Ich habe den Kajal bei einem Konzert in einem kleinen Club getragen, aber auch ein durchtanzter Abend konnte ihm nicht viel anhaben. Nach 12 Stunden hatte ich noch einen deutlich erkennbaren Kajalstrich, nur der ein oder andere Glitzerpartikel hat sich unter dem Auge befunden. Der Kajal mit Bio-Jojobaöl und Bio-Sheabutter ist zertifizierte Naturkosmetik und wird mein neuer Party-Liebling!

Preis 1,99 €

 

Meine Bewertung:

Farbe: ****

Haltbarkeit: ****

Preis: ****

 

5) Manhattan Kohl Kajal - Farbe 106N Purple Fiction

Einer der Kohl Kajals von Manhattan war sogar schon von der Stiftung Warentest als "Gut" befunden worden, daher habe ich diesem auch eine Chance gegeben. Und ja , ich gebe es zu, ich habe erwartet, dass er deutlich länger hält, da es sich ja nicht um konventionelle Kosmetik handelt. Zudem schwört meine befreundete Optikerin auf die Kajals von Manhattan, die bei ihr auch den ganzen Tag halten. Nur bei mir leider nicht... Nach 5 Stunden ist der Strich schon deutlich dünner geworden und nach 8 Stunden ist so gut wie nichts mehr von dem Kajal übrig geblieben... Die Farbe ist toll, warum der Stift Purple Fiction heißt, ist mir ein Rätsel, ich kann definitiv keine Lila-Partikel entdecken, aber er ist schön grau :)

Preis 1,65 €

 

Meine Bewertung:

Farbe: ****

Haltbarkeit: ***

Preis: *****

Mein Fazit

Ich muss gestehen, so ganz zufrieden bin ich nicht mit dem Ergebnis. Ich hatte schon die Hoffnung, einen Kajal zu finden, der zumindest bis abends zuverlässig hält. Aber das scheint keine Selbstverständlichkeit zu sein. Vielleicht wirkt sich die trockene Fetthaut auch am Lidrand aus, so dass der Kajal nicht so gut hält? Vielleicht erwarte ich zuviel von einem Kajal? Der einzige Kandidat aus diesem Test mit dem ich zufrieden bin, ist der Alterra Dark Grey Glitter, der auch noch super günstig ist. Wie lange halten denn eure Kajals und welche könnt ihr empfehlen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0