Die Eyeshadow-Base von bellápierre

Da ich bisher  noch eine konventionelle Eyeshadow-Base verwendet habe, habe ich mich nun auf die Suche nach einer Base aus der Naturkosmetik begeben und mich nach langer Recherche für die von bellápierre entschieden.

Make-up Base von bellápierre

Damit der Lidschatten auch auf dem Augenlid bleibt und sich nicht über den Tag unschön in der Lidfalte absetzt, trage ich schon seit Jahren eine Lidschatten-Grundierung auf, um die Haltbarkeit zu verbessern. Bisher habe ich noch eine konventionelle Base benutz und da diese nun leer war, habe ich mich mit Produkten aus der Naturkosmetik beschäftigt und mich für die Make-up Base von bellápierre entschieden.

BellaPierre Makeup-Grundierung

Die Eyeshadow-Base der amerikanischen Firma bellápierre kommt in einem praktischen Tiegel mit Drehverschluss daher und lässt sich gut aus dem Döschen entnehmen. Die Base trägt kein Naturkosmetiksiegel, die Inhaltsstoffe sind aber alle natürlich und sie mit dem Leaping-Bunny ausgezeichnet.

 

Der Tiegel beinhaltet 5g und kostet ca. 13 €. Die BellaPierre Makeup-GrundierungBellaPierre Makeup-Grundierung ist z.B. bei Amazon erhältlich (Ich habe meine dort auch bestellt, der Deckel sieht auf dem Bild etwas anders aus, nicht wundern!). Auch bei Douglas ist die Base erhältlich.

Das Besondere dieser Base ist, dass sie Pigmente von glänzend zu matt verwandelt, also glänzender Lidschatten matter wird und die Farben verstärkt werden.

BellaPierre Makeup-Grundierung

Das Produktversprechen:

  • hilft alle Pigmetne sich von glänzend zu matt umzuwandeln
  • bietet eine wasserdichte Grundlage für alle Bellapierre Mineral Pigmente
  • kann auch als Concealer für Rötungen oder Unreinheiten benutzt werden
  • fixiert perfekt die Mineral Farbpigmente

Einfach mit dem Finger über die Base streichen und dann das Produkt auf dem Augenlid auftragen. Man kann dabei eine leicht deckende Wirkung feststellen und leichte Rötungen verschwinden. Kurz antrocknen lassen und anschließend wie gewohnt den Lidschatten auftragen.

Die Inhaltsstoffe:

 

Helianthus Annuus (Sonnenblumenkernöl) , Ricinus Communis (Castorkernöl),

Caprylic/Capric Triglyceride,Cera Alba (Bienenwachs), Magnesium Carbonate, Kaolin, Candelilla cera (Candelillawachs), Copernicia Cerifera Cera (Carnaubawachs), SimmondsiaChinensis (Jojobakernöl), Lonicera Caprifolium (Geißblattblumenextract), Lonicera Japonica (Honeysuckle) Flower Extract, Silica, Tocopheryl Acetate(Vitamin A), [+/- Mica (CI 77091),Titanium Dioxide (CI 7789), Iron Oxides (CI 77491,

CI 77492, CI77499)]

 

Diese Base basiert also nicht auf Wasser und kann daher auf konservierende Inhaltsstoffe verzichten. Die Textur ist recht fest und hat einen hautfarbenen Ton mit leicht roséfarbenen Schimmer. Den Matt-Effekt könnt ihr auf dem Bild sehen. Links der Lidschatten ohne Base, rechts mit. Wie ihr seht, wird der Farbton des Lidschattens deutlich matter, aber auch dunkler bzw. intensiver.

frisch aufgetragen
frisch aufgetragen

Hier seht ihr den frisch aufgetragenen Lidschatten mit der Base darunter. Wie ihr seht, nimmt sie den Schimmer-Effekt nicht komplett, mattiert aber deutlich. Auch das Verblenden geht super, was je nach Grundierung ja schon mal schwierig sein kann...

ca. 10 Stunden später...
ca. 10 Stunden später...

Fazit:

Nun noch zur wichtigsten Frage am Schluss:

Hält die Base auch was sie soll, nämlich den Lidschatten auf dem Lid???

 

Nach ca. 10 h im Sommer sieht das Ergebnis bei mir aus wie auf dem Bild oben . Es ist noch deutlich Lidschatten erkennbar, in der Lidfalte hat sich aber schon ein Großteil verflüchtigt. Allerdings habe ich auf jeden Fall mehr Lidschatten auf dem Auge, als ohne Base! Außerdem müssen NK-Bases ohne Silikone auskommen, so dass man zu ein paar Abstrichen bei der Haltbarkeit bereit sein muss. Dafür pflegt die Base mit rein natürlichen Inhaltsstoffen! Mit meinem konventionellen Concealer war ich zwar immer sehr zufrieden, aber die Intensivierung der Farben gefällt mir hier schon sehr gut. Ich hoffe, er hält noch etwas besser, wenn es nicht mehr so heiß draußen ist!

 

Die Ergiebigkeit der Base würde ich auf ca. 6 Monate schätzen, da man wirklich nur wenig davon benötigt.

 

Was mir auch sehr gut gefällt ist die Deckkraft, denn die Base lässt sich tatsächlich auch als Concealer verwenden, um kleinere Rötungen abzudecken. Häufig reicht mir diese leichte Deckkraft unter den Augen aus, nur für meine roten Äderchen an der Nase ist die Deckkraft eindeutig zu schwach :)

 

Hier findet ihr noch den Beitrag einer Blogger-Kollegin in dem ihr besonders schön die Farbveränderungen von verschiedenen Lidschatten nachvollziehen könnt.

 

Benutzt ihr einen NK-Lidschatten-Primer? Und wenn ja, welchen? Wie sind eure Erfahrungen?

Kommentar schreiben

Kommentare: 0